Photo Photo Photo Photo Photo

 

Landwirtschaft und Anbau

In der Landwirtschaft finden erneuerbare Energiequellen traditionell viele Interesse – sei es, zur autarken Bewirtschaftung eines Bio-Bauernhofes ganz ohne herkömmliche, fossilen Energie, sei es zur Unterstützung des Stromnetzes in Gegenden, in denen Strom nur unregelmäßig und unzuverlässig zu beziehen ist.

Gerade landwirtschaftliche Unternehmen, die im Familienbetrieb arbeiten, profitieren von der Langfristigkeit und finanziellen Planbarkeit des mit Windkraftanlagen produzierten Stroms. Landwirtschaftliche Großbetriebe können ihren Kostenapparat durch die Aufstellung eines mittleren NWT-Windenergiesystems bereits beträchtlich senken. Und jeder Bauernhof kommuniziert so in einer Zeit des steigenden Umweltbewusstseins seine Bereitschaft, zum Schutz der Natur beizutragen.

Auch Teilbereiche des Betriebs, wie zum Beispiel die Bewirtschaftung von Gewächshäusern, können über eine Windenergieanlage zuverlässig mit Strom versorgt werden. Für die Entwicklungshilfe ist die Inanspruchnahme von Windenergie oft die Lösung zur Hilfe von entlegenen Kommunen oder Elektrifizierung von Farmen.

Ob Bio-Bauernhof oder landwirtschaftlicher Großbetrieb – lassen Sie uns gemeinsam ein nachhaltiges Konzept für Ihre Energiegewinnung entwickeln.

Oft ist bereits eine kleine Anlage eine große Hilfe, und kann mit viel weniger Aufwand realisiert werden, als gedacht.